Inhalt Links

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

.

Die Initiative "Leichtes Web"

Hintergrund

Die Initiative "Leichtes Web" versteht Barrierefreiheit und Usability als Teil des umfassenderen Konzeptes eines Design for all. Dazu zählen nicht nur technische Aspekte oder nur inhaltliche Aspekte, sondern gerade deren unauflöslicher Zusammenhang. Besonders deutlich zeigt sich dies beispielsweise, wenn es um ein barrierefreies Web 2.0 für Menschen mit Lernschwierigkeiten geht.

Selbstverständnis

Die Initiative "Leichtes Web" versteht sich als

  • Kompetenznetzwerk von Experten, die dieses Thema in ihren Projekten praktizieren
  • als Plattform zum Austausch und Verbreiten von Ideen, Wissen und Best Practice-Beispielen
  • als Sprachrohr, um dieses Thema weiter in die Öffentlichkeit zu tragen

Mitglieder:

  • Abend, Sonja, Nürnberg - Deutschland
  • Bäck, Karl, atempo, Graz - Östereich
  • Bergmann, Stefan XiMiX, Reutlingen - Deutschland
  • Deyle, Monika, Paulinenpflege Winnenden e.V., Winnenden - Deutschland
  • Edler, Cordula, i n b u t, Zell u. A. - Deutschland
  • Erle, Markus, Wertewerk, Tübingen - Deutschland
  • Peböck, Birgit, KI-, Linz - Östereich
  • Dr. Weber, Harald, Institut für Technologie und  Arbeit e. V., Kaiserslautern - Deutschland
  • Dr. Zentel, Peter, PH-Heidelberg, Tübingen - Deutschland




.